Organisation in der Pflege

Die Pflegenden sind das Bindeglied zwischen Patient und allen an ihrer Versorgung beteiligten Berufsgruppen. Sie koordinieren und organisieren sämtliche Prozesse, die für eine schnelle Genesung unserer Patienten wichtig sind. Die pflegerische Versorgung ist nach dem Prinzip der Bereichspflege organisiert. Dabei übernimmt eine examinierte Pflegefachkraft die Verantwortung für eine bestimmte Anzahl an Patienten und koordiniert deren Pflege- und Behandlungsprozess. Sie ist während ihrer Schicht die Hauptansprechpartnerin.

Die Arbeitszeiten richten sich nach den Anforderungen der jeweiligen Fachabteilung. Neben dem klassischen Dreischichtsystem von Früh-, Spät- und Nachtschicht gibt es noch eine Vielzahl verschiedener Kerndienstzeiten und zeitversetzter Früh- und Spätdienste.

Das Team

Damit im Pflegebetrieb alle Prozesse reibungslos ineinandergreifen und effizient und wirtschaftlich ablaufen, besteht das Team aus unterschiedlich qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Pflegerische Tätigkeiten

  • examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen
  • examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen
  • Krankenpflegehelferinnen
  • Pflegehelferinnen



Administration

  • Stationssekretärinnen
  • Medizinische Fachangestellte für die Blutentnahmen



Hauswirtschaftliche Tätigkeiten

  • Servicekräfte



Außerdem

  • Absolventinnen und Absolventen eines freiwilligen sozialen Jahres
  • Schülerinnen und Schüler der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung
  • Bundesfreiwillige im Bundesfreiwilligendienst
  • Medizinstudentinnen und -studenten
  • Praktikantinnen und Praktikanten
  • Ehrenamtliche Damen