Aktuelle Meldungen

 

Lower Urinary Tract Symptoms – LUTS

Harninkontinenz kommt häufig bei Frauen vor, wobei alle Altersgruppen betroffen sein können.
Studien haben gezeigt, dass Harninkontinenz die Lebensqualität reduziert, mit einem Tabu assoziiert ist und dass ein Teil der Frauen nicht behandelt wird, sondern dass sie bevorzugt Hilfsmittel verwenden.
Mithilfe des grenzüberschreitenden LUTS-Projektes (Lower Urinary Tract Symptoms) möchten wir die Häufigkeit der Harninkontinenz bei Frauen über 18 Jahren in der Fehmarnbeltregion und ihre Erwartungen an die Behandlung durch Fragebögen erheben. Dafür werden insgesamt 8000 Frauen, je 4000 auf deutscher und 4000 auf dänischer Seite angeschrieben und um ihre Mithilfe gebeten.

Weiterhin soll bei Haus- und Allgemeinärzten das Management und die Behandlung der Harninkontinenz über Fragebögen erfasst werden.

Anhand der Ergebnisse aus diesem Projekt sollen neue grenzüberschreitende und gesundheitsfördernde Empfehlungen sowohl für die Bevölkerung als auch für Ärzte (Diagnostik, Behandlung von Harninkontinenz) erstellt werden.

Die Klinik Preetz ist gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck Projektpartner. Hauptverantwortlich für das Projekt ist das Universitätshospital Roskilde.

Für weitere Informationen folgen Sie bitte dem Link zur
Fehmarnbelt-LUTS Homepage

 Girls’ Day

Bundesfreiwilligendienst

  • 2. März 2015
    Bundesfreiwilligendienst
    Bundesfreiwilligendienst - jetzt informieren...
  • 4. März 2014
    Girls' Day
    Girls' Day   Der Girls'Day – Mädchenzukunftstag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Am Girls'Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der...